Spiel, Kuss und Sieg von Susan Mallery

Wir wissen doch beide, worauf das hinausläuft.“ Als sie den Mann anschaut, der im Café vor ihr steht, muss Taryn zugeben: Ja, sie weiß es – und das nicht nur, weil sie sich als PR-Beraterin für Ausnahmesportler mit Männern auskennt, die vor Testosteron nur so strotzen. Schon viel zu lange umkreisen Angel, der breitschultrige Bodyguardtrainer mit der faszinierenden Narbe am Hals, und sie einander. Es ist definitiv an der Zeit, der Anziehungskraft nachzugeben … Denn nur weil sie in erster Linie an ihre Arbeit denkt, spricht ja nichts gegen ein kleines Abenteuer. Doch in Fool’s Gold ist es nicht leicht, einfach nur eine Affäre zu haben. Hier glaubt jeder an die große Liebe. Die große Liebe … Ein absurder Gedanke. Oder nicht?

 Spiel, Kuss und sieg

Continue reading »

From Farm to Grill – das etwas andere Grillbuch

Es gibt so viel Schönes, was man auf einem Hof ernten kann: Das Gefühl von Echtem und Ursprünglichem, unvergleichliche Frische und natürlich Nähe und Verständnis für die Arbeit, für Tiere, Pflanzen und Menschen.


Wir haben unsere neuen Grills eingeladen und unser Profikoch Frank Heppner hat sich zu einem aufgemacht, der zugleich ein bekannter Koch, Pionier, Hofbesitzer und Rebell ist: Lucki Maurer auf seinem Hof Schergengrub. So ist ein ganz besonderes Erlebnis entstanden, zu dem wir Sie heute gerne mitnehmen wollen. Sie dürfen gespannt sein, wenn wir über Wagyu-Rinder berichten, Sie können mit Lucki über unseren neuen Pelletgrill staunen, tolle Rezepte und Tipps zu Cuts mitnehmen und Sie dürfen sich gerne Appetit machen lassen zu unserem neuen Grilling Campus. Denn ab 2015 werden wir “Farm-to-Grill” auf ausgewählten Höfen mit Grillkursen und Events lebendig werden lassen. Einen Vorgeschmack dazu finden Sie auf dieser Seite ebenso wie zu unseren Neuheiten, mit denen Grillen genau das wird, was es für Sie sein soll:

Immer ein Erlebnis, immer eine Inspiration, immer ganz entspannt.

©http://www.roesle.de

From Farm to Grill

FROM FARM TO GRILL: Von guten Produzenten und den privaten Grillrezepten der Spitzenköche Continue reading »

Der Palast der Meere von Rebecca Gablé

Der Palast der MeereKlappentext:

London 1560: Als Spionin der Krone fällt Eleanor of Waringham im Konflikt zwischen der protestantischen Königin Elizabeth I. und der katholischen Schottin Mary Stewart eine gefährliche Aufgabe zu. Ihre Nähe zur Königin schafft Neider, und als Eleanor sich in den geheimnisvollen König der Diebe verliebt, macht sie sich angreifbar. Unterdessen schleicht sich ihr fünfzehnjähriger Bruder Isaac in Plymouth als blinder Passagier auf ein Schiff. Nach seiner Entdeckung wird er als Sklave an spanische Pflanzer auf der Insel Teneriffa verkauft. Erst nach zwei Jahren kommt Isaac wieder frei – unter der Bedingung, dass er in den Dienst des Freibeuters John Hawkins tritt. Zu spät merkt Isaac, dass Hawkins sich als Sklavenhändler betätigt – und dass sein Weg noch lange nicht zurück nach England führt … Continue reading »

Der Fall Moriarty, Englische Detektiv-Abenteuer a´la Sherlock Holmes

Der Fall Moriarty von Anthony Horowitz

Gesprochen von Uve Teschner

Der Fall Moriarty

Die Londoner Unterwelt ist in Aufruhr, die Gerüchteküche brodelt: Der gefürchtete amerikanische Gangster Clarence Devereux will seine Geschäfte nach England ausdehnen. Auch Professor Moriarty, einst der große Gegenspieler Sherlock Holmes’, soll seine Hände im Spiel haben – doch ist dieser nicht tragisch ums Leben gekommen? Und welche Rolle spielt der undurchsichtige Detektiv Chase? Inspektor Jones von Scotland Yard heftet sich an die Fersen des mysteriösen Amerikaners.

Uve Teschner führt seine Zuhörer auf eine atemberaubende Verbrecherjagd von den Docks bis in die Katakomben des Smithfield Meat Market. Und keiner, auch nicht Sherlock Holmes’ Nachfolger Athelney Jones, ist vor der nächsten bösen Überraschung sicher. Continue reading »

[Rezension] Das Schicksal der Sternentochter – eBook

SternentochterDas Schicksal der Sternentochter

Klappentext:

Kann das Leben weitergehen, wenn man seine große Liebe verloren hat?

Die große vierteilige Saga um eine starke Frau, die mutig ihren Weg geht: Anna Valentis „Das Schicksal der Sternentochter“ jetzt als eBook.

Ende des 19. Jahrhunderts ist die junge Caroline gezwungen, eine strapaziöse Reise in die Neue Welt auf sich zu nehmen. Schneller als erwartet baut sie sich hier ein neues Leben auf und findet in dem Hilfsarbeiter Jake MacKay sogar eine neue Liebe. Doch als er nach Kalifornien geht, steht sie vor einer schwierigen Entscheidung. Soll sie ihm folgen und alles, was sie sich aufgebaut hat, zurücklassen? Ist sie wirklich bereit, ein weiteres Mal alles aufzugeben? Noch dazu gibt es da den starken Pferdepfleger Chris O’Connell, zu dem sie sich auf magische Weise hingezogen fühlt. Caroline muss erneut alles riskieren …

Die Geschichte der Caroline Caspari beruht auf einer wahren Begebenheit. Anna Valenti hat dieses Buch den vielen unbekannten Frauen gewidmet, die es schon im 19. Jahrhundert wagten, sich zu emanzipieren.

 Quelle

Das Cover:

Ich empfinde das Cover als ansprechend. Die Natur, die gezeigte Landschaft passt hervorragend zu dem Inhalt des Buches. Gut gelungen ist auch das Bild der Frau in der linken oberen Ecke, die auf das Cover hinab zu sehen scheint.

Der Inhalt:

Das dritte Buch der Saga erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die Ende des 19. Jahrhunderts wirklich geschah. Es ist die Zeit, in der es noch nicht so lange her war, das man mit der Kutsche reiste oder lange Strecken mit einer beschwerlichen Schiffsreise über sich ergehen lassen musste.

Mit einem Schiff gelangt auch Caroline und einem befreundetem Paar und deren Kind nach Amerika. Die unendlich lange Reise war sehr beschwerlich und auch die erste Zeit in dem neuen Land war alles andere als leicht.

Meine Meinung:

Carolines Geschichte versetzt einen fast augenblicklich in die Zeit zum Ende des 19. Jahrhunderts. Die junge Frau hat viel erlebt und das wird von der Autorin sehr lebhaft und authentisch erzählt. Die Figuren in der Geschichte (Caroline und ihre neu gewonnene Freundin, Frank und seine Frau und natürlich den starken Pferdepfleger Chris O’Connell, werden bildhaft beschrieben und es fällt sehr leicht, die Zusammenhänge der Story und die daran vorkommenden Charaktere zu verstehen.

Besonders gut gefallen hat mir auch, dass es nicht nur um Caroline geht – sondern auch um geschichtliche Hintergründe die hier und da hervorragend in die Geschichte einfließen. Die Hintergrundinformation zur Sklaverei in Amerika erscheint mir als sehr gut recherchiert. Um zu verstehen, warum die Farbigen zu dieser Zeit so merkwürdig behandelt wurden, versteht man wirklich anhand dieser Erklärungen viel besser.

Die Protagonisten der Geschichte werden richtig lebendig, auch ohne den vorangegangenen Teil gelesen zu haben, kommt man sehr gut in die Geschichte rein. Immer wieder wird in einigen Passagen der ein- oder andere Zusammenhang aus dem vorherigen Buch aufgegriffen. So kann man das Buch sehr gut “solo” lesen. Auch die Gefühlswelt von Caroline oder Ihren Daheimgebliebenen Freunden wird gefühlvoll und authentisch beschrieben.

Wie sehr Caroline an ihrer Vergangenheit hängt und wie sehr diese ihr Handeln in Amerika bestimmt, wird immer richtig real, wenn Caroline Briefe aus der Heimat bekommt und sie dann meist ihren Gedanke hinterher hängt. Das was sie in Ihrer Heimat alles aufgeben musste und das Sie ihre erste große Liebe auf so dramatische Weise verloren hat, hat seither ihr Leben verändert.

Ihre Gefühlswelt beschreibt die Autorin in einem wunderbaren Text, der so gefühlvoll und real erscheint. Besonders gut gefallen haben mir Carolines neue Freundin, die sie in Amerika gewonnen hat – die durch ihre offene und authentische Art viel von Carolines Denken ins Positive ändert. Sie, die so völlig anders als Caroline ist und alles einfach selber anpackt, wird zum wahren Vorbild für Caroline.

Auch der Hilfsarbeiter Jake MacKay hat eine umwerfende Ausstrahlung und ich mochte ihn auf Anhieb. Besonders weil auch die Vergangenheit von ihm alles andere als leicht war und auch er seine Heimat verließ um ein anderes Leben führen zu können.

Mein Fazit:

Was für ein Buch! Ich bin völlig hingerissen von Carolines Leben und wie sie es meistert. Die Geschichte wurde von mir total verschlungen. Es gab keine einzige Langatmige Passage. Die Story ist flüssig und interessant geschrieben. Hintergründe sind extrem gut recheriert und der Leser bekommt alle Informationen um die Geschichte mit all Ihren Facetten richtig zu verstehen.

Caroline und Ihre Freundin sind wunderbare Charaktere die man einfach gern haben muss. An so mancher Stelle möchte man förmlich die Luft anhalten, so spannend oder ergreifend sind einige Passagen.

Von mir eine ganz klare Kaufempfehlung! Ein so tolles Buch gehört auf jeden eBook Reader. Perfekt an einem kalten Winterwochenende oder im Urlaub. Ich finde die Reihe der Autorin ganz hervorragend!

5 Eulen

 

Hier erhältlich:
Seiten: (ca.) 467
Erscheinungsform: Originalausgabe
Erscheinungsdatum: Oct 2014
ISBN: eBook 978-3-95520-647-5

Vielen Dank für das Exemplar:

db_logo_300dpi

BdB

Rezension: Sommer der Träume

Sommer der Träume (eBook)Sommer der Träume

dotbooks, 245 Seiten
ISBN: 978-3-95520-542-3

Inhalt:

Die Geschichte eines Neuanfangs; denn für alles im Leben gibt es eine Zeit – eine Zeit zum Trauern, eine Zeit zum Lieben …

Sie liebte die Landschaft bereits. Ihr ging das Herz auf, wenn sie über die grünen Hügel spazierte, aufs Meer blickte und tief den Geruch einatmete, der sie umgab. Sie hatte das Gefühl, endlich wieder zu sich zu kommen, als ob die Landschaft, das milde Klima und die Symphonie von Farben und Gerüchen sie gesund machten.

Michaela und ihr Mann Rolf sind glücklich verheiratet und betreiben gemeinsam erfolgreich eine kleine Gärtnerei – bis ein Unfall, bei dem Rolf ums Leben kommt, alles für immer verändert. Michaela steht vor einem Scherbenhaufen: Rolf hat ihr einen Schuldenberg hinterlassen und zu allem Übel auch noch eine Affäre gehabt. Doch als sie glaubt, alles verloren zu haben, wendet sich das Blatt: Von einer Tante erbt sie ein Haus auf Elba. Nach kurzem Zögern stürzt sich Michaela in ein neues Leben – doch bald ahnt sie, dass sie sich nicht nur in die Schönheit der Insel verlieben wird …

Continue reading »