BellaCrema® Selection des Jahres 2015

BellaCrema® Selection des Jahres 2015

Mit Tansania Nyanda Bohnen für die ausdrucksstarke Fülle mit Nuancen von Mandarinen.

Melitta

Verschiedene Sorten und Anbaugebiete bestimmen den Geschmack von Kaffee – ganz wie beim Wein. Ein besonderes Geschmackserlebnis bieten die Tansania Nyanda Bohnen: An den sanften Hängen eines Hochplateaus werden die Kaffeepflanzen von Schatten spendenden Bäumen vor der afrikanischen Sonne geschützt. So reift ein ausdrucksstarker Kaffee. Die speziell auf diese Kaffeekomposition abgestimmte Röstung offenbart eine angenehme Fülle, die von fruchtigen, an Mandarinen erinnernden Nuancen akzentuiert wird.

melitta_sdj_2015_ganze_bohneBereits 1908 erfand Melitta Bentz den Kaffeefilter – und nicht nur beim Kaffeezubehör, sondern auch beim Kaffee ist die Firma Melitta ein Vorreiter und hat so manches innovative Produkt auf den Markt gebracht.

Heute – im Jahre 2015 – ist es die BellaCrema® Selection des Jahres, mit Tansania Nyanda Bohnen für die ausdrucksstarke Fülle mit Nuancen von Mandarinen.

Die Melitta BellaCrema Selection des Jahres mit Tansania Nyanda Bohnen ist seit Januar 2015 als Ganze Bohne und Pad-Variante im gut sortierten Lebensmittelhandel zu finden. Die auf den Kaffeepackungen abgebildete Melitta-eigene Stärkeskala von 1 bis 5 ordnet die neue Selection des Jahres 2015 dem mittleren Stärkegrad „3“ zu. Wie immer gilt „Kaffee-Fans, aufgepasst!“: Die BellaCrema Selection des Jahres 2015 ist nur verfügbar, solange der Vorrat reicht, da Kaffee aus Tansania nur in beschränkten Mengen vorhanden ist. Der verwendete Arabica-Kaffee wird in Höhenlagen bis etwa 1.800 Metern angebaut. Diese Höhenlagen sind in Tansania nur vereinzelt anzutreffen.

Meine Familie und ich trinken gern einen vollmundigen und eher starken Kaffee mit viel Aroma. Daher waren wir erst skeptisch. Melitta hat immer auf Ihren Kaffees eine Skala, die die Stärke angibt. Hier ist diese mit 3 angegeben. Unsere Vermutung war also, dass der Geschmack eher etwas lasch sein könnte. Gut, das der Vollautomat dann notfalls den Mahlgrad ändern kann und die Stärke des Kaffees beeinflusst.

Schnell war der Kaffee (der aber wirklich intensiv duftet und ein tolles Geruchserlebnis bietet) in der Maschine und diese auf mittlere Stärke eingestellt. Der erste Kaffee läuft und wir konnten schon erahnen, dass hier kein „dünnes“ Käffchen entsteht.

Nicht nur der Duft ist intensiv und vollmundig, auch der Geschmack ist unvergleichlich gut. Geschmacklich rund und ohne Bitterstoffe, die stören könnten. Auch wenn die Aromen die an Mandarinen erinnern, sollten bei uns nicht so richtig angekommen sind, ist der Kaffee bei uns wirklich sehr gut angekommen.melitta_sdj_2015_timon_kaffeekirschen kleinWer es vom Geschmack nicht ganz so stark und intensiv mag, sollte seinen Vollautomaten auf etwas milder einstellen, aber das stellt kein k.o. Kriterium dar.

Ganz klar, 5 Eulen für diesen wundervollen Kaffee!5 Eulen

©Produktinfos & Bilder von: http://www.melitta.de

Vielen Dank an gofeminin für das zur Verfügung stellen des Produktes

Hier kann der Kaffee direkt gekauft werden.

.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>